Der Begriff 6D wird teilweise unterschiedlich interpretiert. Die einen verstehen darunter das Facility Management, die Wartung und Instandhaltung eines Gebäudes, was andere wiederum bereits als 7D bezeichnen.

In diesem Fall beschreibt 6D die Gebäudebewirtschaftung und Optimierung hinsichtlich der Nachhaltigkeit und Entsorgung.

Wie auch immer sich die Begriffe in Zukunft etablieren werden, liefert unser waya einen wertvollen Beitrag zu beiden Themengebieten.

6D, 7D, was auch kommt: Mit unserem waya flexibel in die Zukunft blicken.

Entdecken Sie Ihre Möglichkeiten mit BIMsystems

Unser waya bietet Ihnen zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten und Teillösungen. Sie alle zielen auf eines ab: Ihre Prozesse zu vereinfachen und neu zu strukturieren. Damit Sie die Zukunft der Branche freudig erwarten können.

Wahre Größe: 6D für das Facility Management

Die sechste Dimension spielt der Objektbetreuung in die Hände. Sie beschreibt Managementprozesse, die mit dem Betrieb eines fertig gestellten Neubaus starten.

BIM erleichtert den Übergang von Baustelle zu genutztem Gebäude. Das Facility Management muss bei Schlüsselübergabe nicht bei Null starten. Durch BIM erhalten sie schon früh Zugang zu dem Objekt und zu dem Projekt. Einen richtigen Einblick, wodurch sie schon vor Fertigstellung der Immobilie anfangen können, darin zu arbeiten.

BIM trägt auch für die Verwaltung nützliche Informationen zusammen und bereitet sie auf. Neben gebäuderelevanten Informationen, beispielsweise Herstellern, Produkten oder Beschaffenheiten, finden Facility Manager auch weitere.

So werden ebenfalls Verträge und weitere sensitive Daten über BIM in einer zentralen Datenbank gespeichert. Damit hat das Facility Management nicht nur Zugang zu Informationen über das Gebäude und seine Beschaffenheit, sondern auch über seine Nutzung.

Benötigen Sie Beratung?

Haben Sie Fragen zu BIM und unserer BIM-Lösung? Wünschen auch Sie sich digitalisierte Prozesse und erfolgreiche Projekte?

Gehört zu einer guten Einrichtung: BIM

Das Facility Management bewirtschaftet ein Objekt. Die definierten Ziele sind neben Instandhaltung, Bewirtschaftung und Wartung auch der Wert der Immobilie. Dieser soll gesichert und im besten Falle sogar gesteigert werden. Mit einem effizienten, BIM-basierten Facility Management ist das möglich.

Durch BIM lässt sich die Objektverwaltung um ein Vielfaches präzisieren. Somit können Kosten für den Betrieb und die Bewirtschaftung dauerhaft gesenkt werden.

 

Die in der Datenbank gespeicherten Informationen sind stets auf dem aktuellsten Stand. Wartungsarbeiten lassen sich damit besser terminieren und Betriebsausfälle eher vermeiden.

 

Mit einem intelligenten Facility Management durch BIM kann die Wertigkeit eines Gebäudes gesteigert werden. Auch das ist nachhaltiges Wirtschaften. 

Lösungen von BIMsystems

Über BIMsystems

Das Building Information Modeling ist die zukunftsorientierte Planungsmethode der Baubranche - und wird sie nachhaltig verändern. Wir sind innovativer Vorreiter dieses Planungsprozesses mit unserer weltweit einzigartigen corma Technologie. Gemeinsam mit Herstellern und Anwendern arbeiten wir an einer digitalen und effizienten Zukunft.

BIMsystems GmbH
Am Fruchtkasten 3
D-70173 Stuttgart

info@BIMsystems.de
T +49 711 400 460 00
F +49 711 400 460 59

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • XING
  • LinkedIn

© BIMsystems GmbH, 2019