Welche Vorteile bieten BIM für...? Diesmal für den Projekt-Entwickler

Flughafen Berlin. Elbphilharmonie Hamburg. Stuttgart 21.

Drei Großprojekte, drei Städte, ein Problem: massive Fehlplanung. Vielleicht kennen Sie dieses Problem auch?


Die Kosten sind explodiert, Arbeiten wurden doppelt verrichtet oder falsch miteinander abgestimmt. Durch die massiven Verzögerungen mussten bereits fertiggestellte Gebäudeteile nochmals überarbeitet werden, da sich beispielsweise die Brandschutzbestimmungen geändert hatten.

Bei Außenstehenden wächst der Unmut, die Kompetenz der Beteiligten wird in Frage gestellt und die Eröffnung wird immer weiter hinausgezögert.

Projektentwickler profitieren von BIM!


Durch den Einsatz von Building Information Modeling lassen sich viele Fehler und Verzögerungen bereits bei der Planung von Bauprojekten vermeiden.


Im Rahmen der Projektkonzeption befassen sich Projekt-Entwickler mit der Machbarkeitsstudie. In dieser werden verschiedene Analysen durchgeführt, welche die Umsetzbarkeit des ganzen Projektes sicherstellen sollen.


Sobald die generelle Umsetzbarkeit festgestellt wurde, kann der gesamte Bauprozess durch BIM wesentlich effektiver gestaltet werden. Dank verschiedener Plugins ist es möglich, von den gängigen CAD Systemen aus auf die BIM Daten zuzugreifen und diese zu verarbeiten. Dadurch ist die Koordination von allen Projektbeteiligten einfacher zu handhaben.


Ebenso wird der Kommunikationsfluss durch BIM gefördert. Bei Problemen oder Änderungsvorschlägen können aufgrund eines gemeinschaftlich verwendeten Systems, sowohl intern als auch extern, leichter Absprachen getroffen werden.

Da alle Mitarbeitenden auf ein System zugreifen, wird damit auch einem Informationsverlust bzw. -beschädigung vorgebeugt. Es können keine relevanten Daten intern auf Servern verschwinden, dank Historien-Funktion, Rollenmanagement und übersichtlicher Nutzeroberflächen. Für die Mitarbeitenden werden Änderungen und Fortschritt dadurch transparent sichtbar und nachvollziehbar.


3D, 4D und 5D Planung mit BIM - Projektentwicklung mit erhöhter Qualität und gesenkten Risiken


Darüber hinaus kann der Projekt-Entwickler durch BIM die Kosten und Ressourcen präzise kalkulieren und im Blick behalten. Da in unserem Bauteilmanagement-System jedes einzelne Bauteil eingeplant werden kann, ist es möglich, bereits in der Planungsphase eine genaue Kostenkalkulation zu erstellen. Dadurch lassen sich die Kosten nicht nur besser überwachen, sondern sogar eindämmen.


Da Fehler bereits frühzeitig in der Planungsphase erkannt und behoben werden können, werden Verzögerungen auf dem Bau vermieden.

Informationsprozesse mi Projekt optimieren


Ein weiterer großer Vorteil von BIM ist die Übersicht über den aktuellen Status. So kann frühzeitig festgestellt werden, wenn sich beispielsweise Verzögerungen ergeben und es kann dementsprechend entgegengesteuert werden.


Ein denkbares Szenario wäre hier, dass ein Produkt eines Herstellers nicht mehr verfügbar ist. In diesem Fall wird direkt ein Hinweis an das BMS gesendet und der Nutzer erhält davon Kenntnis.


Somit hat der Nutzer die Möglichkeit, entweder ein anderes Produkt auszuwählen oder direkt mit dem Hersteller in Kontakt zu treten, um gemeinsam eine Lösung zu finden.


Halten Sie sich nicht mit Ihrer Doku auf!


BIM hilft nicht nur Zeit direkt am Gebäude einzusparen, sondern auch im gesamten Schriftverkehr. Durch die transparente Dokumentation fallen die bisherigen Arbeiten für die Aktualisierung und das Nachtragen von Daten weg.

BIM lässt sich allerdings nicht nur im Planungs- und Bauprozess eines Gebäudes verwenden. Über die gesamte Lebensdauer hinweg können die Instandhaltung, die Nutzung und der Umbau an dem bestehenden Modell organisiert werden.


BIM-Fazit für Projektentwickler


Zusammengefasst lassen sich die Vorteile von BIM für Projekt-Entwickler so darstellen:

  • Koordination zu allen Projektbeteiligten

  • Kein Informationsverlust

  • Präzisere Kalkulationen

  • Überblick über Kosten und Budget

  • Strategisches Vorgehen

  • Übersicht über den aktuellen Status


Wer bei der Projekt-Entwicklung Wert auf Struktur, Transparenz und Effizienz legt, für den führt kein Weg an BIM vorbei.


Veronika Obermaier | Sales Assistant bei BIMsystems

Autorin

Veronika Obermaier

Sales Assistant


Veronika unterstützt das Team in der Beratung und Abstimmung mit Kunden. Sie berät neue Interessenten, verschickt interessante Infomaterialien und vereinbart Beratungstermine mit weiteren Teammitgliedern.


Zudem arbeitet Veronika gemeinsam mit Gregor direkt am Mann - sie informiert, erklärt und organisiert. Damit sind Veronika und Gregor das perfekte Team für unsere Neu- und Bestandskunden.

BIMsystems GmbH
Am Fruchtkasten 3
D-70173 Stuttgart

info@BIMsystems.de
T +49 711 400 460 00
F +49 711 400 460 59

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • XING
  • LinkedIn

© BIMsystems GmbH, 2019